Wunderschönes Andalusien

Andalusien, die südlichste Region in Spanien kann mit Vielem aufwarten: interessante Geschichte, einzigartige Kultur, beeindruckende Natur und die hervorragende Küche machen einen Aufenthalt hier zu einem grandiosen Erlebnis. Allein die Festungsstadt Alhambra in Granada gilt als eines der weltweit schönsten Bauwerke maurischer Architektur.
Erleben Sie das Karneval in Cadiz*!!!

1. Tag (Anreise)
Flug nach MALAGA und Anschließend Bus-Transfer in Ihr Hotel in GRANADA. Zwei Übernachtungen.

2. Tag (Granada)
Nach dem Frühstück Stadtrundgang. Granada war einst Residenz maurischer Könige, heute ist sie Provinzhauptstadt sowie Sitz eines Erzbischofs und der Universität am Fuße der Sierra Nevada gelegen. Besuch der Kathedrale Santa Maria de la Encarnacion, der Cartuja, eines alten Kartäuserkloster sowie der Capilla. Nachmittags Besichtigung der Alhambra. Wie ein Märchenschloss aus Tausendundeiner Nacht wirkt die Residenz des Sultans. Lassen Sie sich verzaubern von den bezauberten Innen-höfen des Palastes und dem traumhaften Sommerschloss im Generalife-Garten. Nach dem Abendessen Besuch einer beeindruckenden Flamenco-Show (Optional).

3. Tag (Grenada-Gaudix-Cordoba-Sevilla)
Die Weiterreise führt Sie zunächst nach GAUDIX. Der Ort ist vor allem bekannt für seine Höhlenviertel: In das weiche Kalktuff und Lössgestein sind ca. 2000 Wohn-höhlen gegraben. Das Höhlenviertel liegt im Süden der Altstadt, sie fallen durch die konischen Hügel mit den weißgetünchten Fassaden und Schornsteinen schon von weitem auf. Lange Zeit siedelten hier vor allem Künstler – Guadix ist bekannt für seine Töpfer – und Zigeuner; das Spektrum der Wohnungen reicht von Luxus bis ärmliche Höhle. Gegen Mittag erreichen wir CORDOBA, die „verborgene Schöne“. Sie erkunden die Stadt mit ihrer beeindruckenden Moschee-Kathedrale Mezquita, einer der bedeutendsten Bauten maurischen Architektur. Die Callejuela de las Flores, die „Blumengasse“, mit dem Märchenbrunnen und der Blütenpracht in den zahlreichen Blumentöpfen ist ein weiteres Wahrzeichen Cordobas. Am Abend kommen wir nach SEVILLA. Einquartierung für zwei Übernachtungen.

4. Tag (Sevilla)
Ausführliche Besichtigung der andalusischen Hauptstadt. Entdecken Sie u.a. die von einem Labyrinth enger Gassen dominierte Altstadt. Sie besichtigen den Alcazar, den orientalischen Königspalast und lassen sich von gewaltigen Ausmaßen und Pracht der sevillanischen Kathedrale beeindrucken (sie ist die größte gotische Kirche der Welt). Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen auch die Torre del Oro (goldener Turm) am Ufer des Guadalquivir und die Cristobal-Colon-Allee mit fantastischen Pavillons, die zur Weltausstellung gebaut wurden. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag (Sevilla-Jerez de la Frontera-Sanlúcar de Barramed-Cadiz)
Nach dem Frühstück Weiterreise in die Sherry-Metropole JEREZ DE LA FRONTERA. Bei einem Rundgang lernen Sie die Altstadt kennen, bevor Sie in einer traditionsreichen Bodega in die Geheimnisse der Sherry Herstellung eingeweiht werden. Am Nachmittag erreichen wir SANLÚCAR DE BARRAMEDA. Die Stadt lebt hauptsächlich vom Fisch-fang und der Herstellung von Sherry, insbesondere Manzanilla . Die Stadt ist pittoresk mit ihren teils maurischen Häusern und Villen. Der Hafen war der Ausgangspunkt zahlreicher Expeditionen: 1498 Christoph Columbus zur dritten Amerikafahrt, 1519 Ferdinand Magellan zur Weltumseglung. In Sanlúcar steht das prächtige Schloss der Herzöge von Medina Sidonia, das seit 1297 im Familienbesitz stand. Besichtigung. Die Stadt ist auch berühmt von ihrer Kunstschmiedereien uns Kunsttischlereien (vielleicht schaffen wir eine oder andere zu besichtigen). Spät Abend kommen wir an die andalusische Atlantikküste und CADIZ. Übernachtung.

6. Tag (Cadiz-Estepona)
CADIZ „die Schöne am Atlantik“ gilt als älteste Stadt Europas. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie die auf einer Landzunge gelegene Altstadt. Barocke Fassaden, die mächtige Kathedrale und eine Festung aus dem 16. Jh. prägen das Bild der Stadt. Am Nachmittag Bummeln Sie über den Campo del Sur oder entlang einen von vielen schönen Stränden und genießen Sie die Seeluft oder gehen Sie in das Museum für Archäologie und Kunst. Überfahrt zur drei Übernachtung in ESTEPONA.

7. Tag (Estepona)
Ganze Tag Erholung in unserer schönen Hotelanlage.

8. Tag (Estepona-Ronda-Estpona)
Am Vormittag besuchen wir RONDA. Die einmalige Lage auf einem Felsplateau über der Schlucht des Tajo und die maurische Altstadt machen den besonderen Charme dieses Städtchens aus. Wir spazieren durch die weiß gekalkten Gassen und besuchen die älteste Stierkampfarena Spaniens. Im ehemaligen Adelspalast Casa Don Bosco erfahren Sie, wie einst der Landadel gelebt hat. Am Nachmittag die Zeit für freien Verfügung. Der Blick von der berühmten Tajo-Brücke in die Schlucht ist auch sehenswert. Rückfahrt nach Estepona.

9. Tag (Heimreise)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in MALAGA. Heimflug.
—————————————————————————————————————–
Unsere Leistungen:
*Flug nach/von Malaga *Flug- und Sicherheitsgebühren *Transfers vom/zum Flughafen in Spanien *Moderner Reisebus *8 Übernachtung in guten 4-Sterne-Hotels, DZ/Dusche *Halbpension *Stadtführungen in Granada, Cordoba, Sevilla, Cadiz *Besuch einer Bodega in Jerez *Reiseführung und -leitung. *Sicherungsschein. Eintritte und Trinkgelder sind in Reisepreis nicht inbegriffen.
—————————————————————————————————————–
TERMINE:                                                                            PREIS:
04.03.-12.03.2018   ab Hamburg und Zürich                       1095 €
07.04.-15.04.2018   ab München                                         1095 €
Einzelzimmerzuschlag:
*Nur März-Termin.

Kleine Programmänderungen vorbehalten.
Gruppe min. 30 Personen.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.