Heiliges Land

Das Reiseprogramm hängt stark von den Flugzeiten ab.

1. Tag
Die Gruppe trifft sich auf dem Flughafen. Abflug nach Israel. Ankunft TEL AVIV. Transfer zum Hotel in JERUSALEM, Zeit zur freien Verfügung.
2. Tag
Einen ersten herrlichen Ausblick auf Jerusalem genießen Sie am Morgen vom Ölberg aus. Besuch des „Peter Noster“-Klosters. Anschließend spazieren Sie von dort auf dem Palmsonntagweg zum Garten Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen und der Basilika der Todesangst Christi. Auf dem Weg dorthin sehen Sie die Kirche „Dominus Flevit“, zu der Jesus einst um das Schicksal Jerusalems weinte.  Durch den Löwen-Tor gehen wir in die ummauerte Jerusalems Altstadt hinein. Hier beginnt „Via Dolorosa“ – Christi Leidensweg – (eine Abfolge von engen Gassen mit 14 Stationen) die uns schließlich bis zur Grabeskirche führen wird. Halbwegs legen wir eine Mittagspause ein. Und endlich sind wir da – Grabeskirche – der Ort an dem sich das Schicksal Jesu erfüllt hat – sein Opfertod am Kreuz, seine Grablegung und schließlich die Auferstehung. Um das Heilige Grab zu sehen, muss man leider ziemlich lange Schlange stehen.  Durch die enge Gasse mit tausenden von Läden gehen wir ins Hotel zurück. Abendessen. Mit einem Glas Wein oder Bier lassen Sie der Tag am den Hotel-Dachterrasse ausklingen (schöner Ausblick auf nächtliche Jerusalem).
3. Tag
Fahrt zur Taufstelle Jesu am Jordan Fluss. Möglichkeit die Erneuerung des Taufversprechens. Rast-Stopp  am Toten Meer. Bademöglichkeit. Weiter nach BETHLEHEM. Hier besuchen wir die Geburtskirche und Geburtsgrotte. Rückfahrt nach Jerusalem.
4 Tag
Nach dem Frühstück fahren wir zum Berg Zion. Dort besichtigen wir das Abendmahlsaal sowie die Dormitio-Abtei. Am Schluss sehen wir noch die berühmte Klagemauer. Zeit zur freien Verfügung.
5. Tag
Frühstück und Abfahrt. Die Fahrt führt durch das Jordantal zum See Genezareth. Weiter erkunden Sie die Höhepunkte rund um den See Genezareth. TABGHA – hier passiert eines der berühmtesten Wunder der Bibel – Brotvermehrung. Dann geht es hoch hinein – Berg der Seligpreisung. Hier hat Jesus den Kern seiner Lehren in der Bergpredigt zusammengefasst und zum ersten Mal das Vaterunser gebetet. Vom Berg aus haben Sie auch einen Überblick auf den gesamten See. Mittagspause im Kibbuz EN GEV. In einem Fischrestaurant können Sie den berühmten Petrusfisch  kosten. Nach dem Essen ein originalgetreuer Nachbau der Holzboote von vor 2000 Jahren führt Sie auf den See hinaus und nach KAPHARNAUM, eine der bedeutendsten Wirkungsstätte Jesu (Bootsfahrt + lunch 25 USD). Einquartierung ins Hotel.
6. Tag
Nach dem Frühstück Abfahrt zum Berg Tabor. Der Berg wird als Stätte der „Verklaerung Jesu“ angesehen. Seit 1631 steht hier eine große Klosteranlage der Franziskaner (auf dem Berg fährt man mit Taxis – 7 USD pro Person).  Weiter nach NAZARETH. Besuch der Verkündigungsbasilika und -grotte. Rückfahrt.
7. Tag
Frühstück und Abfahrt. AKKO – im Antik einen bedeutenden Hafen und Festungsstadt der Kreuzfahrer. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkultuterbe und von massiven Mauern umgeben, die direkt ans Meer grenzen. Innerhalb der Stadtmauern liegen viele Sehenswürdigkeiten. Spaziergang mit örtlichem Führer. Weiterfahrt nach HAIFA, Israels größte Hafenstadt. Fahrt auf den Berg Carmel. Von dort hat man einen herrlichen Blick über die Stadt und Meer. Besuch der „Stella Maris“ Kirche. Sie sehen auch  Bahai-Schrein und unglaublich schönen Garten (UNESCO-Weltkulturerbe). Einquartierung ins Hotel im mondänen Seebad NETANYA.
8. Tag
Frühstück. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen TEL AVIV. Abflug.
————————————————————————————————————-
Unsere Leistungen:
*
Flug in Economy Class inkl. Flughafen-, Flugsicherheits- und Passagiergebühren *Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landesüblichen Mittelklassehotels *Halbpension (Frühstück und Abendessen) *Flughafentransfers *Rundreise im modernen, klimatisierten Bus *Reiseleitung *Sicherungsschein. Im Preis nicht enthalten: Trinkgelder (25 US$), Getränke und Eintrittsgelder.
————————————————————————————————————-
TERMINE:
25.03.-01.04.2019 ab Hamburg (in polnische Sprache)
06.-13.10.2019  ab Hamburg                                       PREIS: ca. 1310 €
14.-21.10.2019 ab Frankfurt                                        PREIS: ca. 1310 €
24.-31.10.2019 ab München                                        PREIS: ca. 1310 €

Für organisierte Gruppen andere Termine möglich.
Einzelzimmerzuschlag: ca. 350 €
Gruppe min. 30 Personen

Kleine Programmänderungen möglich.
Hl. Messen werden nach Möglichkeit jeden Tag gefeiert.
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

HINWEISE! Bitte unbedingt lesen!
*Für die Einreise nach Israel ist für deutsche Staatsbürger ein Reisepass erforderlich, der ab dem Ausreisetag noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.
*Ein Großteil der Reisenden reist über den internationalen Flughafen Ben Gurion, knapp 20 Kilometer südöstlich von Tel Aviv, nach Israel ein. Dort erhält jeder Reisende eine Einreisekarte („Border Control Clearance“), die bis zur Ausreise aufbewahrt werden muss. Ein Einreisestempel im Pass wird dann nicht mehr angebracht. Bei der Überquerung von Kontrollpunkten, insbesondere im Westjordanland, sollte die Einreisekarte zur Vermeidung von Schwierigkeiten mitgeführt werden.
*Deutsche Staatsangehörige, die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum.
*Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.
*Falls die politische Sicherheitslage in den Palästinensischen Autonomiegebieten Besichtigungen nicht zulassen, werden die davon betroffenen Programmpunkte wie Bethlehem nicht durchgeführt.
*Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de
*Bei Reisen in Israel und den Palästinensischen Gebieten sollte stets ein Ausweisdokument mit sich geführt werden.