Heiliges Land

10 Tage ab Hamburg

1. Tag (Freitag, 13.05.2022)
Die Gruppe trifft sich auf dem Flughafen HAMBURG.
Abflug nach Israel (über München).
Ankunft TEL AVIV. Transfer zum Hotel in JERUSALEM. Einquartierung für 5 Übernachtungen. Abendessen.

2. Tag (Samstag, 14.05.2022)
7.00 – Frühstück.
8.00 – Abfahrt. Einen ersten herrlichen Ausblick auf Jerusalem genießen Sie am Morgen vom Ölberg aus. Besuch des „Pater Noster“ Klosters.
Anschliessend spazieren Sie von dort auf dem Palmsonntagweg zu der
Kirche „Dominus Flevit“, zu der Jesus einst um das Schicksal Jerusalems weinte.
11.30 – Weiter zum Garten Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen und der Basilika der Todesangst Christi. Durch den Löwen-Tor gehen wir in die ummauerte Jerusalems Altstadt hinein. Hier beginnt „Via Dolorosa“ – Christi Leidensweg – (eine Abfolge von engen Gassen mit 14 Stationen) die uns schließlich bis zur Grabeskirche führen wird. Halbwegs legen wir eine Mittagspause.
14.00 – Weiter zu der Grabeskirche, der Ort an dem sich das Schicksal Jesu erfüllt hat – sein Opfertod am Kreuz, seine Grablegung und schließlich die Auferstehung. Um das Heilige Grab zu sehen, muss man leider ziemlich lange Schlange stehen.
19.00 – Abendessen.

3. Tag (Sonntag, 15.05.2022)
7.00 – Frühstück.
8.30 – Abfahrt.
9.30 – BETHLEHEM. Hier besichtigen wir Hirtenfelder der Franziskaner. Auf dem Gelände befinden sich mehrere Zisternen und Grotten in der Art, wie man sich einen Stall zurzeit Jesu vorstellen muss. Über dieser Grotte wurde eine Kapelle in Form eines Zelts errichtet.
13.00 – Am Nachmittag Besuch der Geburtskirche mit Geburtsgrotte. „Shopping“ Möglichkeit.             .
19.00 – Rückfahrt nach Jerusalem und Abendessen.

4. Tag (Montag, 16.05.2022)
7.00 – Frühstück.
9.00 – Wir fahren zum Berg Zion. Dort besichtigen wir das Abendmahlsaal sowie die Dormitio-Abtei. Spaziergang durch armenischen und jüdischen Stadtviertel. Am Schluss sehen wir noch die berühmte Klagemauer. Zeit zur freien Verfügung. Optional: St. Anna-Kirche, Bethesda Zisterne, Franziskaner Museum.
19.00 – Abendessen.

5. Tag (Dienstag, 17.05.2022)
6.00 – Frühstück.
7.30 – Abfahrt.
10.00 – SHIVTA. Die beeindruckenden Ruinen von Shivta in der Negev-Wüste stammen aus der Zeit der Nabatäer, der Römer und der Byzantiner. Shivta ist eine der größten nabatäischen Siedlungen in der Negev-Wüste und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigung.
13.00 – Wir fahren ins En Avdat Nationalpark. Vom oberen Eingang führt ein kurzer Weg zu einem Aussichtspunkt mit einem gewaltigen Blick hinab in den Canyon.
14.00 – Weiter nach Mitzpe Ramon. Hier sehen Sie der Machtesch Ramon oder Ramon-Krater, der größte Erosionskrater in der Wüste Negev. In der größten Ausdehnung misst er fast 40 km. Der gesamte Krater ist ein Natur- und Landschaftsschutzgebiet.
16.00 – Rückfahrt nach Jerusalem.
19.00 – Abendessen.

6. Tag (Mittwoch, 18.05.2022)
8.00 – Frühstück.
9.00 – Abfahrt.
12.30 – Qasr Al Yahud (Taufstelle Jesu) am Jordan Fluss. Möglichkeit die Taufe zu erneuern.
14.00 – Abfahrt.
14.30 – Qumran Besucherzentrum. Mittagspause. Bademöglichkeit im Toten Meer. (390 m unter dem Meeresspiegel Das Tote Meer ist eines der schönsten Naturwunder der Erde und der am tiefsten gelegene See der Welt. Seinen Namen verdankt es der Tatsache, dass aufgrund des hohen Salzgehalts kaum Leben in dieser extremen Umgebung möglich ist).
18.00 – Weiterfahrt.
18.30 – JERICHO. Einquartierung ins Hotel.
19.00 – Abendessen.

7. Tag (Donnerstag, 19.05.2022)
7.00 – Frühstück.
8.00 – Abfahrt. Die Fahrt führt zum See Genezareth.
10.00 – TABGHA – hier passiert eines der berühmtesten Wunder der Bibel – Brotvermehrung. Brotvermehrungskirche.
12.30 – KAPHARNAUM, eine der bedeutendsten Wirkungsstätte Jesu, mit Petrushaus und Synagoge.
13.00 – Mit einem Nachbau der Holzboote von vor 2000 Jahren fahren Sie auf den See hinaus, vom Kapharnaum nach En Gev. Kibbuz EN GEV. In einem Fischrestaurant können Sie den berühmten Petrusfisch verkosten (optional) .
15.00 – Abfahrt.
15.30 – Berg der Seligpreisung. Hier hat Jesus den Kern seiner Lehren in der Bergpredigt zusammengefasst und zum ersten Mal das Vaterunser gebetet. Vom Berg aus haben Sie auch einen Überblick auf den gesamten See.
18.00 – Einquartierung ins Hotel zur zwei Übernachtungen.
19.00 – Abendessen.

8 Tag. (Freitag, 20.05.2022)
7.00 – Frühstück.
8.30 – Abfahrt.
9.30 – KANA. Heiligtum des ersten Wunders. Hier können einige ihre
Eheversprechung erneuern.
10.30 – Abfahrt.
11.00 – NAZARETH. Verkündigungsbasilika und St. Josef-Kirche. Besichtigung.
14.30 – Abfahrt. Berg Tabor. Der Berg wird als Stätte der „Verklärung Jesu“ angesehen. Seit 1631 steht hier eine große Klosteranlage der Franziskaner.
18.00 – Rückfahrt.
19.00 – Abendessen.

9. Tag (Samstag, 21.05.2022)
6.30 – Frühstück.
7.30 – Abfahrt nach HAIFA, Israels größte Hafenstadt. Besuch im Kloster und Kirche „Stella Maris“. Fahrt auf den Berg Carmel. Von dort hat man einen herrlichen Blick über die Stadt und Meer. Sie sehen Bahai-Schrein und schönen Garten (UNESCO-Weltkulturerbe).
13.30 – Abfahrt.
16.00 – Einquartierung ins Hotel in NETANYA. Möglichkeit zum Baden im Mittelmeer.
19.00 – Abendessen.

10. Tag (Sonntag, 22.05.2022)
Frühstück und Transfer zum Flughafen in Tel Aviv.
Heimflug. Ankunft HAMBURG.
————————————————————————————————
Unsere Leistungen:
*
Flug in Economy Class inkl. Flughafen-, Flugsicherheits- und Passagiergebühren *23 kg Freigepäck *9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in landesüblichen Mittelklassehotels *Halbpension (Frühstück und Abendessen) *Flughafentransfers *Rundreise im modernen, klimatisierten Bus *Reiseleitung *Stadtführung in Jerusalem *Sicherungsschein. Im Preis nicht enthalten: Getränke, Eintritts- und Trinkgelder.
————————————————————————————————
TERMIN: 13. – 22.10.2021                                         PREIS:  ca. 1645 €
Einzelzimmerzuschlag: 390 €
Gruppe min. 30 Personen

HINWEISE! Bitte unbedingt lesen!
*Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (62 €).
*Für die Einreise nach Israel ist für deutsche Staatsbürger ein Reisepass erforderlich, der ab dem Ausreisetag noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.
*Deutsche Staatsangehörige, die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum.
*Obligatorische Trinkgelder für den Busfahrer – 30 US$ pro Person.
*Änderungen im Ablauf der Rundreise müssen wir uns vorbehalten.
*Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann.
*Falls die politische Sicherheitslage in den Palästinensischen Autonomiegebieten Besichtigungen nicht zulassen, werden die davon betroffenen Programmpunkte wie Bethlehem nicht durchgeführt.
*Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise zu Reisen nach Israel. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de
*Bei Reisen in Israel und den Palästinensischen Gebieten sollte stets ein
Ausweisdokument mit sich geführt werden.
*Bei Besuchen der Altstadt von Jerusalem, orthodoxen Vierteln und der
Palästinensischen Gebiete sollte auf kurze Hosen/Röcke und nicht schulterbedeckende Kleidung verzichtet werden.
* Man soll sich bewusst sein, dass in Israel jede Zeit etwas passieren  kann und dass die einfache politische Unruhen nicht zu der Stornierung der Reise berechtigt. Ansonsten gelten unserer Allgemeine Stornobedingungen.