Griechenland

GRIECHENLAND – Auf den Spuren des Apostels Paulus

Schon sehr früh hat die christliche Religion in Athen und Attika Einzug gehalten.  Apostel Paulus hat hier viele Spuren hinterlassen. Philippi war die erste Gemeinde des Apostels Paulus auf europäischem Boden. Eine Reise auf seinen Spuren beginnt in Kavala und endet in Athen. Ein Erlebnis sind die Fahrten durch herrliche kontrastreiche Landschaft mit Weinbergen, Olivenhainen, Gebirge u. a.

Tolle Hotels meisten mit Schwimmbecken!!!! Badezeug nicht vergessen!

1. Tag
Die Gruppe trifft sich auf dem Flughafen. Flug nach THESSALONIKI. Nach der Ankunft unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt. Einquartierung ins Hotel für zwei Übernachtungen. Abendessen und Zeit zur freien Verfügung. In Thessaloniki hat Apostel Paulus 58 n. Chr. auf seiner zweiten Missionsreise in der Synagoge der Stadt gepredigt, dabei in Konflikt mit den ansässigen Juden geriet und der Stadt verwiesen wurde. An die Bürger von Thessaloniki schrieb Apostel Paulus seine beiden Thessalonicher Briefe.

2. Tag
Nach dem Frühstück ein Ausflug nach KAVALA und PHILIPPI. Hafenstädtchen Kavala war der erste europäische Festlandsort, den der Verkünder des neuen Glaubens betrat. Spaziergang durch die Altstadt und zur Gedenkstätte für Paulus. Über die Via Egnatia, antike Hauptverbindungsstraße von Konstantinopel ans Ionische Meer und die Adria, wanderte Paulus dann mit seinen Begleitern vorbei in die antike Großstadt Philippi. Ein Stück dieser Via Egnatia wurde am heutigen Kloster Agios Silas zwischen Kavala und Philippi sehr gut restauriert. Hier kann man also nicht nur auf den Spuren,  sondern vielleicht sogar in den Fußstapfen des Apostels spazieren. In Philippi lebte eine kleine jüdische Gemeinde. Ihr wandte sich Paulus zu und predigte am Ufer des Baches Zygaktes. Eine der ihm lauschenden Frauen, eine gewisse Lydia, ließ sich in diesem Bach schon bald von ihm taufen – als erste Europäerin überhaupt. An der überlieferten Stelle steht heute eine moderne Kapelle, zu der auch ein Taufbecken gehört. Rückkehr nach Thessaloniki.

3. Tag
Am Vormittag Stadtbesichtigung: Galeriusbogens (Kamara), der Rotunde mit ihren Mosaiken und der Kirchen Aghia Sophia und Agios Dimitrios. Anschließend Fahrt nach VERIA. Nach der Flucht des Apostels Paulus aus Thessaloniki kam er nach Veria, wo er nicht so feindselig aufgenommen wurde. Er predigte dort, musste aber vor seinen Verfolgern die Stadt verlassen und ließ Silas und Timotheus zurück, welche die erste christliche Gemeinde in Veria gründeten. Besichtigung des sog. Bema, der Predigtstelle des Apostels Paulus und der antiken Stadtmauer. Weiterfahrt nach VERGINA. Besuch des Museums mit den Vergina-Schätzen, u. a. mit dem Grabschatz Philipp II. von Makedonien. Fahrt nach TRIKALA, zum Hotelbezug für eine Nacht.

4. Tag
Morgen nach METEORA und Besichtigung von faszinierenden, auf hohen Sand-steinfelsen erbauten „hängenden“ Klöstern sowie einen Ikonen-Werkstatt. Von den vierundzwanzig einzelnen Klöstern und Eremitagen sind heute noch sechs bewohnt. Nachmittags fahren Sie weiter zur Übernachtung nach ITEA in der Nähe von Delphi.
5. Tag
Überfahrt nach DELPHI. Das Heiligtum des Apollon, in einmaliger Lage am Abhang des Parnass, war in der Antike das Orakelschlechthin. Am Vormittag gegen Sie die von Weihgeschenken und Schatzhäuser gesäumte Heilige Straße hinauf zum Apollontempel, Theater und Stadion. Anschließend besuchen Sie das Museum mit dem berühmten Wagenlenker. Kurze Fahrt nach ARCHOVA, ein sehr malerisch gelegenes Städtchen an die Füße des Parnass-Berges. Zur Übernachtung nach NAFPAKTOS an der Korinthische-Bucht.

6. Tag
Früh morgens auf der Peloponnes-Halbinsel und weiter nach OLYMPIA. Im Heiligtum des olympischen Zeus trafen sich die Griechen zum sportlichen Wettkämpfen zu Ehren ihres höchstens Gottes. Zu sehen sind: Zeustempel, Stadion und die Reste von Sanktuarium. Weiterfahrt zur antiken Königsstadt MYKENE. Sie besichtigen die Ausgrabungen mit dem berühmten Löwentor, Zyklopenmauer und dem von Heinrich Schliemann entdeckten »Königsgrab des Agamemnon«. Zur zwei Übernachtungen nach TOLON, einem bekannter Badeort.

7. Tag
Nach dem Frühstück fahren wir nach EPIDAURUS. Warum Epidaurus auch als »Lourdes der Antike« bezeichnet wird, erfahren Sie bei der Besichtigung der Ausgrabungen des Ortes mit seinem Asklepios-Heiligtum, eine der wichtigsten Heilstätten der Antike. Bekannt ist die einmalige Akustik des gut erhaltenen Theaters. Das imposante Bauwerk aus dem 3. Jh. v. Chr. bietet bis zu 14 000 Besuchern Platz und wird noch heute regelmäßig für Aufführungen genutzt.

8. Tag
Heute machen wir uns an den Weg nach Athen. Unterwegs besichtigen wir ALT-KORINTH, ebenfalls einst Wirkungsstätte des hl. Paulus. Rundgang durch die Ruinen der antiken Weltstadt. Hier stehen noch die Säulen zweier Apollon-Tempel aufrecht, die der Apostel in voller Funktion sah. Vollständig freigelegt ist auch die antike Agora mit ihren Ladengeschäften und Schänken – und der kanzelartigen Bema, von der der Apostel der Legende nach den Korinthern predigte. Die moderne Kirche gleich am Rande der Ausgrabungen ist natürlich ihm geweiht; ein Denkmal davor zitiert Paulus-Worte in vier Sprachen. Sie sind auch als „Liebeshymne“ bekannt. Über den Kanal von Korinth (Foto-Stopp) fahren wir nach Athen Einquartierung zur zwei Übernachtungen.

9. Tag
Ganzer Tag in ATHEN. Besuch der Akropolis mit seinen bedeutenden Bauten wie Parthenon, Nike-Tempel, Erechtheion und Propyläen. Gang zum Areopagfelsen, wo Paulus seine bedeutende Rede hielt. Apostel Paulus hat den Winter 51/52 n. Chr. in Athen verbracht. Während er auf Silas und Timotheus wartete, die noch in Veria weilten, predigte er zunächst in der Synagoge, später auf dem Areopag, dem Felsen gegenüber die Akropolis. Zeit zur freien Verfügung. Die Plaka, die Altstadt unter-halb der mächtigen Akropolis, verbreitet mit ihren Gassen und Plätzen eine angenehme Atmosphäre.

10. Tag
Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus zum Flughafen von Athen. Heimflug.

—————————————————————————————————————–
Unsere Leistungen:
*Flug nach Thessaloniki und vom Athen – in Economy Class *20 kg frei Gepäck *Transfers vom/zum Flughafen in Thessaloniki und Athen * 9 Übernachtungen in sehr guten Hotels (Doppelzimmer, Bad/WC) mit Halbpension *Moderner Reisebus *Stadtführungen in Thessaloniki und Athen *Reiseleitung und –führung *Sicherungsschein. Eintritte und Trinkgelder nicht im Preis inbegriffen.
—————————————————————————————————————–
TERMIN:                                                  PREIS:
01.-10.05.2019 ab München                   1190 €
04.-13.09.2019 ab Hamburg                   1190 €
Einzelzimmerzuschlag: 270 €

*Kleine Programmänderungen vorbehalten.
*Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung (44 € p.P.).